Suche
Menü

Hernienchirurgie

Behandlung von Leisten- und Nabelbrüchen

Behandlung von Leistenbrüche, Marienklinik

Information zur Behandlung von Leisten- und Nabelbrüchen

Unter dem Begriff Hernien fassen Mediziner unter anderem Leisten-, Narbenbrüche oder vergleichbare Brüche der Bauchwand sowie Zwerchfellbrüche zusammen. Diese kommen sehr häufig vor, und können durch Anstrengungen bei der Arbeit oder bei Freizeitaktivitäten ausgelöst werden. Bruch bedeutet in diesem Zusammenhang, eine Art Riss in den Schichten der Bauchwand.

Eine maßgebliche Beeinträchtigung des Wohlbefindens und eine Einschränkung der Lebensqualität sind die Folge. Zur Beurteilung des Schweregrades des Bruches ist eine präzise Diagnostik erforderlich. Keineswegs dürfen Gewebebrüche unterschätzt werden und deshalb ist es ratsam, bei Hernien frühestmöglich einen Facharzt zu konsultieren, bevor es zu weiteren Komplikationen kommt.

In der Marienklinik sind Dr. Roberto Ferrara und Dr. Sandro Imperiale auf die Behandlung von Hernien spezialisiert. Die beiden Fachärzte für Allgemeine Chirurgie bringen jahrelange Erfahrung mit und praktizieren patientenschonende Verfahren, die in vielen Fällen Operationen mittels minimal-invasiver Techniken ermöglichen.

Allerdings muss zunächst durch die exakte Diagnose festgestellt werden, ob es sich beim Patienten um einen mehr oder weniger komplexen Bruch handelt, der entweder nur eine kleine Einschränkung des täglichen Lebens darstellt, oder aber ein Risiko in sich birgt. Bei einer Erstvisite erfolgt eine eingehende Diagnose und danach können weitere Behandlungsschritte festgelegt werden.

Sollte ein Eingriff notwendig sein, dann kommen moderne Techniken zum Einsatz, die meist mit einem relativ kurzen Spitalsaufenthalt verbunden sind. In manchen Fällen kommt es auch vor, dass der Eingriff ohne stationäre Aufnahme möglich ist. Die Rückkehr zu den täglichen Aktivitäten, einschließlich der Ausübung von Sport kann schon sehr bald nach einem Eingriff erfolgen.

Zur Terminvereinbarung für eine Visite wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Marienklinik unter der Tel. +39 0471 310 600.

Newsletter Anmeldung

Marienklinik-Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben.

Abonnieren Sie den Marienklinik-Newsletter und erhalten Sie Neuigkeiten über unser medizinisches Angebot sowie Veranstaltungshinweise unseres Hauses.

Marienklinik|Mwst.-Nr.: IT 81001130210|