AAA

Marienklinik
Claudia-de-Medici-Str. 2
I-39100 Bozen
Tel: +39 0471 31 06 00
Fax: +39 0471 31 09 99
info@marienklinik.it

Sekretariat
Mo-Fr  7:00-18:00
Sa 8:00-12:00/16:00-18:00
So 8:00-12:00

Blutabnahme
Mo-Fr 7:00-9:45

Radiologie
Mo-Do 8:00-17:00
Fr       8:00-15:00
Tel:    +39 0471 31 09 50

Weltweit größte wissenschaftliche Gesellschaft für Knochenbruchbehandlung organisiert Fortbildungskurs in Bozen

Der Bozner Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie mit handchirurgischem Interesse, Dr. David Espen, leitet den Kurs

Bozen – Die Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen (AO) ist die weltweit größte wissenschaftliche Gesellschaft für Knochenbruchbehandlungen. Durch sie werden Behandlungsgrundlagen verbreitet, welche als Richtwerte für die moderne Knochenbruchbehandlung gelten.

Dr. David Espen, Belegarzt der Marienklinik, leitet den Fortbildungskurs für Handchirurgie. Am 29. und 30. September finden sich 20 Fachärzte aus ganz Italien in der Marienklinik in Bozen ein, um neue Operationsmethoden zu erlernen und zu trainieren.

Eingeladen sind international bekannte Referenten, die ihr Wissen an die Kursteilnehmer in der Theorie und Praxis weitergeben. Die moderne Chirurgie bietet heute einen großen und vielfältigen Umfang von Behandlungsmöglichkeiten.

Die Besonderheit an diesem Kurs ist die Praxisnähe der einzelnen Vortragseinheiten. Um die Fertigkeiten unter möglichst realen Bedingungen zu trainieren und einen direkten Praxisbezug herzustellen, wird an künstlichen Skeletten simuliert und geübt sowie anschließend gemeinsam besprochen. „Die Teilnehmer haben dadurch die Möglichkeit in einer besonderen Umgebung an Modellen manuell-praktische Fertigkeiten unter Supervision zu erlernen, bis sie diese sicher beherrschen, und dann bei der realen Patientenarbeit routiniert anwenden können“, unterstreicht Dr. Espen.

Zur Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen:

Die Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen ist eine Non-Profit-Gesellschaft. Sie wurde 1958 von vier Schweizer Traumatologen gegründet. Die Vereinigung ist mittlerweile in 87 Ländern vertreten und zählt über 3000 Mitglieder. Die AO verbreitet Behandlungsgrundlagen, welche als die „Golden Standards“ der modernen Knochenbruchbehandlung gelten. Jährlich werden im Rahmen hochqualifizierter Kurse etwa 5000 Ärzte und 6000 Berufskrankenpfleger ausgebildet. Weltweit gibt es 37 Niederlassungen. Diese werden in Ländern mit einer großen Mitgliederanzahl und hohem technischen Niveau gegründet. In Italien gibt es seit 1994 eine solche Niederlassung mit höherem Wissenstand. Seither wurden fortlaufend lokale Niederlassungen gegründet.

Dr. med. David Espen, Facharzt für Orthopädie und Traumatologie

Südtirol ist seit Dezember 2003 eine lokale Niederlassung der internationalen Gesellschaft. Dr. David Espen wurde von der Kommission in Davos zum regionalen Koordinator ernannt. Der Belegarzt der Marienklinik führt in Bozen eine Ordination für Orthopädisch-Unfallchirurgische Handchirurgie.




Aktuelles


Urlaub von der Pflege

Familien mit Pflegefällen bieten wir die Möglichkeit, selbst einmal "Urlaub von der Pflege" zu nehmen.

mehr


Sportmedizin

Vormerkungen Mo-Fr 9:00-13:00 Tel. 0471/435 630


© 2011 Marienklinik MwSt. Nr. 81001130210