AAA

Marienklinik
Claudia-de-Medici-Str. 2
I-39100 Bozen
Tel: +39 0471 31 06 00
Fax: +39 0471 31 09 99
info@marienklinik.it

Sekretariat
Mo-Fr  7:00-18:00
Sa 8:00-12:00/16:00-18:00
So 8:00-12:00

Blutabnahme
Mo-Fr 7:00-9:45

Radiologie
Mo-Do 8:00-17:00
Fr       8:00-15:00
Tel:    +39 0471 31 09 50

Ophthalmologie: Untersuchung und medizinische Behandlung von Erkrankungen und Funktionsstörungen des Sehorgans und des Sehsinnes.

Kurze Einführung in den Teilbereich

Die Augenheilkunde, in der Fachsprache Ophthalmologie genannt, ist eine der ältesten medizinischen Disziplinen. Sie zählt zu den chirurgischen Disziplinen, auch wenn ihr heute zahlreiche wirksame und hochentwickelte Medikamente und Hilfsmittel zur Verfügung stehen.

Das Auge ist häufig an Allgemeinerkrankungen beteiligt und bietet die Möglichkeit, mikroskopische Untersuchungen am lebenden Gewebe vorzunehmen. Diagnostische Befunde können deshalb auch für andere medizinische Teilbereiche von Nutzen sein. Enge Beziehungen bestehen vor allem zur Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, zur Dermatologie, zur Inneren Medizin, sowie zu Neurologie.

Mit der Operation der Katarakt (des Grauen Stars) fällt der am häufigsten durchgeführte operative Eingriff weltweit in den Bereich der Ophthalmologie.

Behandlungsspektrum

  • Femto-Lasik 
  • Femto-Cataract 
  • Grauer Star – Katarakt 
  • Grüner Star – Glaukom     
  • Schielen
  • Brillenfreiheit durch refraktive Chirurgie mittels Laser und Linsenimplantationen
  • Lidfehlstellungen
  • alle Formen von Lasertherapien
  • alle Fehlsichtigkeiten
    • Kurzsichtigkeit (Myopie)
    • Stabsichtigkeit (Astigmatismus)
    • Weitsichtigkeit (Hypermetropie)
    • Alterssichtigkeit (Presbyopie)

Technische Ausrüstung

Für Diagnosestellung:

  • Spaltlampenmikroskopie
  • Fundoskopie (Untersuchung der Netzhaut)
  • Applanationstonometrie (Augendruckmessung)
  • Hornhauttopographie,                            
  • Hornhautpachymetrie,                                                               
  • Hornhautendothelzellzählung bei den verschiedenen Hornhauterkrankungen
  • Biometrie (Vermessung der zu implantierenden Linse bei Operation des Grauen Stars)
  • Gesichtsfelduntersuchung für Führerschein, Gutachten und beim grünen Star
  • OCT (optische Kohärenztomographie für Hornhaut-, Netzhaut- und Sehnerverkrankungen)

Für die Behandlung:

  • Fakomulsifikationsgerät (Ultraschallauflösung und Absaugen der Linse bei Operation des Grauen Stars)
  • Lasereingriffe:
    • Argonlaser bei Grünem Star, Netzhautproblemen, Lidtumoren, Diabetes mellitus
    • Eximerlaser für die refraktive Chirurgie
    • Neodymlaser oder Yaglaser bei Nachstar und grünem Star
  • Alle Linsentypen der letzten Generation zur Implantation ins Auge

Lasereingriffe:

  • Argonlaser bei Grünem Star, Netzhautproblemen, Lidtumoren, Diabetes mellitus
  • Eximerlaser  für die refraktive Chirurgie
  • Neodymlaser oder Yaglaser bei Nachstar und grünem Star
  • Alle Linsentypen der letzten Generation zur Implantation ins Auge
  • Femto-Lasik und Eximer-Laser zur refraktiven Chirurgie
  • Femto-Cataract (Grauer Star OP)

 

 

Risiken und Komplikationen

Alle chirurgischen Eingriffe werden zum größten Teil in Lokalanästhesie (mit Tropfen oder Injektion eines Lokalanästhetikums) schmerzfrei durchgeführt. Aufwendige Befunde vor der Operation entfallen und das Operationsrisiko selbst ist gering.
Die ambulante Behandlung ermöglicht es Ihnen, die Klinik nach der Operation sofort zu verlassen. Auf Wunsch können Sie auch eine Nacht in der Klinik verbleiben.

Ärzte


Dr. Barbara Dengg

Fachärztin für Augenheilkunde

mehr


Dr. Patrizia Spinelli

Fachärztin für Augenheilkunde

mehr


Dr. Philipp Überbacher

Facharzt für Augenheilkunde

mehr


Dr. Markus Erlacher

Facharzt für Augenheilkunde

mehr


Dr. Klemens Überbacher

Facharzt für Augenheilkunde

mehr


Dr. Enzo Gius

Facharzt für Augenheilkunde

mehr


© 2011 Marienklinik MwSt. Nr. 81001130210